Mathematik Nachhilfe

Datum: 12.03.2017

Ich, 19 Jahre alter Student, biete Mathenachhilfe ab der 8ten Klasse bis hin zur Vorbereitung aufs Abitur und der Unterstützung in der Oberstufe.

Ich habe in der Schule und speziell in der Oberstufe das eigentliche Problem am Matheunterricht vor Augen geführt bekommen. Es war immer wieder so , dass mein Mathelehrer sich lange Zeit genommen hat, um Aufgaben ganz ausführlich an der Tafel nochmal der Klasse zu erklären. Das Resultat war jedes mal das selbe. Die 1er und 2er Schüler waren gelangweilt , ein paar Wenige hatten es verstanden und der Rest hat am Ende zugestimmt, hatte zwar verstanden was der Lehrer erklärt hatte, aber war trotzdem nicht in der Lage es selbstständig an einer ähnlichen Aufgabe umzusetzen. Das lag daran das der Lehrer in seinem gesamten Unterricht zwar erklärt hat wie man welche Aufgabe löst, aber er hat versäumt den Schülern das garnicht so komplizierte Grundlegende, was sich dahinter verbirgt, zu erklären. Es geht nicht darum eine mathematisch schwierige Rechnung zu meistern, man benötigt selbst in der Oberstufe nur +-/*, sondern darum zu verstehen warum man was gerechnet hat und was eigentlich dahinter steckt, denn dann ist man in der Lage jede Aufgabe auf Abiniveau zu lösen, da man dann in der Lage ist selbst einen Lösungweg zu finden bei dem man dann das, im Unterricht gelernte, anwendetet.

Der eigentliche unterschied zwischen einem Schüler ,der Gut in Mathe ist und ständig Noten zwischen 1,25 und 2 schreibt, und einem Schüler, der eine 5 schreibt, ist nicht etwa, dass der gute Schüler viel klüger ist oder das dem schlechten Schüler Mathe einfach nicht liegt. Nein, der Unterschied ist, dass der gute Schüler an Mathematik interessiert ist und sich deshalb über das, was der Mathelehrer gesagt hat, hinaus Gedanken gemacht hat, weil es ihn interessiert hat warum er das so rechnen soll und warum das dann auch funktioniert. Der gute Schüler hat somit selbstständig das oben angesprochene Grundlegende angeeignet, washalb er nun in der Lage ist auch neu etwas schwierigere Aufgaben zu lösen und damit seinen Mitschülern vorraus ist.


Ich würde Ihnen/Dir gerne helfen und Dir zeigen dass Mathe ,wenn man es etwas tiefer/grundlegender erklärt garnicht so schwer ist.

Mfg Marcus

Steckbrief

Name Marcus
Geschlecht männlich
Alter 19
Ausbildung Studierend
Ort Aalen
Region Baden-Württemberg
Fächer Mathematik

» Jetzt kontaktieren